Während der Kreuzfahrt

ZAHLUNG AN BORD


An Bord erhält jeder eine persönliche Bordkarte, die gleichzeitig dein Kabinenschlüssel und Bordkonto ist. Während des Aufenthaltes auf dem Schiff benötigst du - ausser für das Casino - kein Bargeld. Du hast zwei Möglichkeiten.
Kreditkarten-Konto: Registriere bei der Einschiffung deine Kreditkarte und die Rechnung wird am Ende der Kreuzfahrt automatisch auf deinem Kreditkartenkonto verbucht.
Bargeld-Konto: Du musst an der Rezeption eine Kaution hinterlegen. Meistens wird ein Mindestbetrag von ca. EUR 250 verlangt. Am Vorabend der Ausschiffung solltest du an der Rezeption dein Konto ausgleichen.

Die Abrechnung des Bordkontos wird in der Regel am Vorabend der Ausschiffung in die Kabine gebracht. Kontrolliere die Abrechnung und melde dich bei Unstimmigkeiten sofort an der Rezeption. Wenn du ein Bargeld Konto hast, empfehlen wir dir dessen Schliessung am Vorabend vorzunehmen, da am Ausschiffungstag mit langen Wartezeiten zu rechnen ist.

Diesen Service bieten fast alle Schiffe an. Es ist aber lohnenswert das Geld an Land zu wechseln, da der Umrechnungskurs an Bord höher sein könnte.

Die Trinkgelder sind nicht im Preis inbegriffen, ausser es ist explizit vermerkt. Der Richtwert liegt bei ca. EUR 10-15 pro Person/Tag. Trinkgelder werden direkt auf deinem Bordkonto belastet und anschliessend an die gesamte Besatzung verteilt. Dabei werden nicht nur die Mitarbeitenden berücksichtigt, die du täglich siehst, sondern auch jene, die sich im Hintergrund um dein Wohlbefinden kümmern. Zusätzliche Trinkgelder an das Personal sind freiwillig und willkommen, besonders beim Kabinenpersonal.

Das Bordguthaben wird in der Regel auf deinem Bordkonto gutgeschrieben.

ALLGEMEINE FRAGEN


Auf vielen Schiffen gibt es deutschsprachige Hostessen, Menükarten und das Bordprogramm sind häufig in Deutsch erhältlich. Sollte dir die Sprache wirklich grosse Mühe bereiten, empfehlen wir, ein Schiff zu buchen, dass deutsche Bordsprache hat.

LANDAUSFLÜGE UND AKTIVITÄTEN


Die Landausflüge können gleich beim Einschiffungstag auf dem Schiff beim Ausflugbüro gebucht werden. Im Bordprogramm das du in deiner Kabinen vorfinden wirst wird dir mitgeteilt auf welchem Deck das Ausflugbüro ist.

Bei deutschen Schiffsreedereien werden die Ausflüge auf Deutsch angeboten. Die Auswahl der Ausflüge in deutscher Sprache ist bei internationalen Reedereien oft eingeschränkt und wird meist nur ab einer gewissen Teilnehmerzahl angeboten. Europäische Reedereien, wie z. B. MSC und Costa, bieten Ausflüge ebenfalls in Deutsch an.

Du kannst theoretisch auch während der ganzen Reise auf dem Schiff bleiben und dieses erkunden! Es lässt sich im Pool schwimmen, im Spa entspannen oder an den angebotenen Bord-Aktivitäten teilnehmen. Zu Wissen ist hierzu aber, dass nicht alle Geschäfte und Einrichtungen an Deck während des Hafentages geöffnet sind.

Selbstverständlich kannst du die Hafenregion auf eigene Faust erkunden. Beachte dazu die Einreisebestimmungen des jeweiligen Landes. Nimm jeweils das Bordprogramm mit, in welchem du die Abfahrtszeit des Schiffes und eine Notfall-Kontaktnummer findest. Wichtig ist, dass du spätestens 30 Minuten vor Abfahrt des Schiffes an Bord sein musst.

Du erhältst täglich ein Bordprogramm, indem du über alle Veranstaltungen, Essenszeiten, An- und Ablegezeiten sowie weitere Aktivitäten informiert wirst.
Tagsüber wird meistens ein abwechslungsreiches Spiel-, Sport- und Fitnessprogramm angeboten. Weiter können auch die unterschiedlichen Bordeinrichtungen wie beispielsweise Kletterwand, Minigolf, Wasserrutschen, Basketballplätze, etc. genutzt werden. Zur Entspannung findet man auf fast allen Schiffen eine Bibliothek und einen Wellnessbereich, wo man die Seele baumeln lassen kann. Abends gibt es im Theater musikalische, artistische oder tänzerische Shows und in den Bars wird Musik gespielt.

Das Unterhaltungsangebot an Bord ist auf den meisten Schiffen im Preis inkludiert. Für Theater, Kino oder Casino wird kein Eintritt verlangt. Gewisse Aktivitäten, wie z.B. das 4-D Kino oder der Rennwagen-Simulator, sind je nach Schiff kostenpflichtig und es muss ein kleiner Aufpreis bezahlt werden. Auch für ein Abendessen in einem der Spezialitätenrestaurants bezahlst du einen kleinen Zuschlag.

MEDIZINISCHE VERSORGUNG


Auf jedem grösseren Schiff befinden sich Arzt und Pflegepersonal, um Gäste gegen allgemein übliche Gebühren medizinisch zu versorgen. Informiere dich im Voraus bei deiner Versicherung, ob du für Arztbehandlungen im Ausland bzw. auf Übersee abgedeckt bist.

Vorteilhaft wäre, wenn du dich vor Antritt der Reise bei deinem Arzt oder in einer Apotheke mit entsprechenden Medikamenten (bspw. Stugeron) versorgst. Selbstverständlich sind Medikamente gegen Seekrankheit auch an Bord erhältlich, dies beim Bord-Arzt oder an der Rezeption. Bei hohem Wellengang werden diese meist kostenfrei verteilt.
Ebenfalls empfehlen wir, Kabinen in der Mitte des Schiffes und auf einem mittleren Deck zu buchen, denn dort ist der Seegang am wenigsten spürbar.

Nach internationalen Gesetzen und Richtlinien hat eine Seenotrettungsübung 24 Stunden nach dem Auslaufen zu erfolgen. Viele Reedereien haben die Rettungsübung vorverlegt, so dass sie vor dem Auslaufen bzw. direkt danach stattfindet. Diese Übung ist für alle Passagiere an Bord obligatorisch. Hierzu ist erforderlich, dass jede Passagierin und jeder Passagier konzentriert den gemachten Durchsagen an Bord Gehör schenkt. Nach abgegebenem Notsignal hat man sich zu seiner Musterstation zu begeben. Welche dies konkret ist, ist auf der eigenen Kabinentür ersichtlich. Weiter ist darauf zu achten, ob das Tragen einer Schwimmweste für die Übung erforderlich ist. Während der Übung sind alle Services an Bord eingestellt.

AUSSTATTUNG


Die meisten Reedereien bieten Internetpakete an oder verfügen über einen kostenpflichtigen Internet Corner. Genaue Informationen zur Internetnutzung und deren Preise erhältst du an der Rezeption. Bitte beachte, dass die Geschwindigkeit des Internets stark schwanken und eine Verbindung nicht immer gewährleistet werden kann.

Das Rauchen an Bord ist nur in gewissen Bereichen gestattet. Bitte achte auf die Raucherzonen an Bord. Auf einigen Schiffen gibt es auch eine Zigarren-Lounge.

Meist wird ein 24-Stunden Kabinenservice angeboten. Bei Buchung einer Suite oder einer ähnlichen Kategorie, ist ein Butler Service inklusive.

Ein Wäscheservice wird auf fast allen Schiffen angeboten. Gegen eine Gebühr kannst du deine Sachen reinigen lassen. Auf einigen Schiffen gibt es einen Selbstbedienungs-Waschsalon.

Auf fast allen Schiffen findet sich eine grosse Vielfalt an Shopping Möglichkeiten wieder. In Designer Boutiquen mit internationalen Labels, Souvenir Shops oder Schmuckläden, lässt sich während den Öffnungszeiten auf hoher See zollfrei bummeln.

Auf den meisten Schiffen lässt sich das „Freestyle Dining“ wählen, wo keine festgelegten Essenszeiten oder im Voraus zugewiesenen Sitzplätze existieren. Der Restaurantbesuch lässt sich damit nach Stimmung selber wählen. Auf manchen Schiffen (z.B. Costa oder MSC) finden in den Hauptrestaurants in der Regel zwei Esssitzungen statt, die à la Carte bedient werden. Die erste Sitzung beginnt um ca. 18.30 Uhr, die zweite um ca. 20.30 Uhr. Die Tischzuweisung erfolgt automatisch. Die präferierte Uhrzeit lässt sich zwar bei der Buchung angeben, wird jedoch erst an Bord rückbestätigt und gilt dann für die gesamte Kreuzfahrt.

Neben den Hauptrestaurants lässt sich das Abendessen auch via Selbstbedienung am Buffet einnehmen. Die Spezialitätenrestaurants bieten gegen einen kleinen Zuschlag ein kulinarisches Erlebnis in heimeliger Atmosphäre.

AUSSCHIFFUNG


Am letzten Abend erhältst du zusammen mit dem Bordprogramm nähere Informationen zur Ausschiffung. Passagiere, die einen Transfer gebucht haben, erhalten eine spezielle Ausschiffungsordnung. Einen Tag vor der Ausschiffung erhältst du farbige Gepäckanhänger in deine Kabine geliefert. Entferne die Gepäckanhänger der Einschiffung von deinem Koffer, fülle die neuen Gepäckanhänger mit den erforderlichen Angaben aus und befestige sie an deinem Gepäckstück. In der Regel kann man die Koffer bis Mittenacht vor die Kabinentür stellen. Das Gepäck lässt sich nach Verlassen des Schiffes im Hafenterminal wieder entgegennehmen. Bitte vergiss nicht, die wichtigsten Sachen für den nächsten Tag (wie Reisedokumente, Wertgegenstände etc.) im Handgepäck zu verwahren und nicht in den Koffer einzupacken.

Die Ausschiffung beginnt in der Regel ca. 1 Stunde nach dem Einlaufen in den Hafen. Bitte achte auf die Anweisungen des Bordpersonals. Du wirst gestaffelt und nach Bezeichnung deiner Ausschiffungsetikette aufgerufen und damit gebeten, das Schiff zu verlassen. Die Ausschiffung dauert in der Regel ca. 2-3 Stunden. Bei individueller Heim- oder Weiterreise empfehlen wir, die Reise ab 12.00 Uhr zu planen (z.B. Flug oder Zug).

GEPÄCK


Falls du während der Kreuzfahrt Mängel entdeckst, melde diese umgehend an der Rezeption. So kann gleich gehandelt werden und du kannst weiterhin deine Ferien geniessen.
Reklamationen nach der Kreuzfahrt müssen beim Reisebüro in schriftlicher Form gemeldet werden.

 

WEITERE INFOS UNTER
 

Vor der Kreuzfahrt

Nach der Kreuzfahrt

© CRUISEHOST Solutions V4.924